Wie gehe ich mit negativer Kritik um?

1208 557

Toren und törichte Menschen beleidigen den Schöpfer, der uns alles gegeben hat, in seiner Erhabenheit und beschimpfen den Einen, neben dem es nichts Anbetungswürdiges gibt. Was sollen dann ich und du erwarten, wo wir doch mit Fehlern und Mängeln behaftet sind?

Du wirst sicherlich in deinem Leben einem harten, mitleidlosen Kampf bitterer Kritik, geplanter Zerstörung und absichtlichen Hohns ausgesetzt sein, solange du gibst, aufbaust, motivierst, aufsteigst und glänzt. Diese Leute werden erst schweigen, wenn du dir einen Fluchttunnel unter der Erde gräbst oder auf einer Himmelsleiter entkommst. Doch solange du dich unter ihnen aufhältst, rechne damit, dass sie dich verletzen, dir Tränen aus den Augen treiben, deinen Augapfel zum bluten bringen und dich um deinen Schlaf bringen.

Wer auf der Erde sitzt kann nicht herunterfallen, die Leute treten auch keinen toten Hund, sondern sie ärgern sich über dich, weil du ihnen im Guten, Wissen, Benehmen oder Vermögen voraus bist. Du bist bei ihnen solange ein Sünder, dem keine Reue zusteht, bis du von deinen Talenten und Gaben, die dir Allah gegeben hat, ablässt und sämtliche lobenswerten Eigenschaften und edlen Züge von dir abstreifst und dumm und faul wie eine zerschmetterte Null bleibst, genau das wollen sie von dir.

Löse dich von ihrem Gerede, ihrer Kritik, ihrer Verdrehung der Tatsachen und ihrer Verachtung. „Bleibe fest, Berg Uhud!“ Sei wie ein schweigender Fels, an dem die Hagelkörner zerschellen, damit er seine Standhaftigkeit und Kraft bestätigt. Wenn du dich von ihrem Gerede beeinflussen oder einschüchtern lässt, hast du ihrem sehnlichsten Wunsch nachgegeben, dein Leben zu zerstören. Sei ihnen gegenüber gütig und gehe ihnen aus dem Weg und lass dich nicht von ihren Ränken demotivieren. Deren torenhafte Kritik ist wie eine Biographie für dich, je wichtiger du bist, desto schlimmer die Kritik.

 

Du kannst ihre Münder nicht verschließen, noch ihre Zungen anbinden, doch du kannst ihre Kritik begraben, indem du sie ignorierst und nicht ernst nimmst und ihnen sagst: „Sprich sterbt mit eurem Zorn“ (Sûra 2:119)

 

Du kannst ihnen sogar scharfen Senf in die Mäuler füllen, indem du dich noch mehr bemühst, dich zu verbessern, zu erziehen und deine Fehler zu korrigieren. Wenn du jedoch bei allen Menschen beliebt sein willst und es allen Recht machen willst, dann strebst du etwas Unrealistisches ja gar Unmögliches an.

Verwandte Artikel

Beliebte Artikel

Idealer Muslim

Nichts ist jemals umsonst

„Dies ist ja der Lohn für euch, und euer Bemühen wird gedankt sein.“ (Sûra 76:22). Misserfolg erfordert seinen Tribut vom Menschen: Dieses Gefühl des Versuchens und...Weiter