4 Artikel

  • Warnung vor großen Sünden – Teil 3

    - Fluchen: Der Gesandte Allâhs (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Den Gläubigen zu verfluchen ist wie ihn zu töten.“ (Überliefert von Al-Buchârî und Muslim) - Der Glaube an Wahrsager oder Astrologen: Der Gesandte Allâhs (möge Allah ihn in Ehren halten.. Weiter

  • Warnung vor großen Sünden – Teil 2

    Wir erwähnen hier einige große Sünden, denen jeder Muslim Bedeutung schenken sollte. Er sollte sie kennen und sich davor hüten, sie zu begehen. - Das Glücksspiel: Allâh der Erhabene sagt: „O die ihr glaubt, berauschender Trank, Glücksspiel, Opfersteine und Lospfeile sind nur ein Gräuel vom Werk des Satans... Weiter

  • Warnung vor großen Sünden – Teil 1

    Allâh der Erhabene sagt: „Wenn ihr die schwerwiegenden (Dinge) meidet, die euch verboten sind, tilgen Wir euch eure bösen Taten und gewähren euch auf eine ehrenvolle Weise Eingang (in den Paradiesgarten).“ (Sûra 4:31). Der über jeden Mangel Erhabene sagt ferner: „Diejenigen, die schwerwiegende Sünden.. Weiter

  • Wie ein Verbot von Zinsen den Handelszyklus und den Unternehmergeist beeinflusst

    Wie ein Verbot von Zinsen (Ribâ/unerlaubter Zuwachs) den Handelszyklus und den Unternehmergeist beeinflusst Der Islâm hat ein äußerst striktes Verbotvon Zinsen (Ribâ/unerlaubter Zuwachs). Zinsen sind ein ungerechtes, unerlaubtes und unverdientes Einkommen, das gewöhnlicherweise benutzt wird, um Transaktionen.. Weiter