1946 Artikel

  • Die positiven und negativen Seiten des Neids

    Der Neid ist eine krankhafte, tadelnswerte Eigenschaft. Er gehört zu den schlimmsten Krankheiten des Herzens, die den Neider vernichten. In einem arabischen Gedicht heißt es: Wie Allâh doch den Neid erschuf, wie gerecht er doch ist! Es begann mit dem Neider und tötete ihn schlussendlich. Der Prophet Möge Allah ihn.. Weiter

  • Der Zusammenhang zwischen der Aussage Allâhs, des Erhabenen „Wenn ihr aber befürchtet, nicht gerecht zu handeln…“

    In den ersten Versen der Sûra An-Nisâ lesen wir über die Erlaubnis der Heirat und Polygamie Folgendes: „[...] dann heiratet, was euch an Frauen gut scheint, zwei, drei oder vier. Wenn ihr aber befürchtet, nicht gerecht zu handeln, dann (nur) eine […]“ (Sûra 4:3) In derselben Sûra lesen wir an einer.. Weiter

  • Das Verhalten des Propheten Muhammad und seine Wesensart

    Allâh sagt: „Durch Erbarmen von Allâh bist du mild zu ihnen gewesen; wärst du aber schroff und hartherzig, so würden sie wahrlich rings um dich auseinandergelaufen.“ (Sûra 3:159) Der Prophet (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte über sich selbst: „Allâh schickte.. Weiter

  • Die Vervollkommnung unseres Charakters

    Gute Manieren und eine gute Moral zu haben ist eine Grundlage unseres Glaubens – und sie zu erlangen benötigt viel Reflexion und Mühe. Der von uns allen geliebte Gesandte Allâhs (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Die besten unter euch sind diejenigen mit dem besten Charakter und.. Weiter

  • Die zwei Arten der Rechtleitung im Qurân

    Über den Qurân sagt Allâh am Anfang der zweiten Sûra: ,,(...) ist eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen“ (Sûra 2:2). Demnach ist der Qurân für die Gottesfürchtigen sowohl im Diesseits als auch im Jenseits eine Rechtleitung. In derselben Sûra lesen wir nach der Bestimmung der Verpflichtung.. Weiter

  • Geduld: Die erstbeste Art der Verteidigung

    Geduld ist wahrlich eine Tugend, mit der nur wenige gesegnet worden sind. Das arabische Word für Geduld ist ‚Sabr’, was vorbeugen, einschränken oder sich zurückhalten bedeutet. Genauer genommen bedeutet es, die Seele vor Panik, Wut oder Habsucht zurückzuhalten, die Beschwerden der Zunge einzuschränken und den Körper.. Weiter

  • War Muhammad ein echter Prophet? - Teil 2

    Die Gläubigen wiederholen all die Gebete und Lobpreisungen Allâhs, die auch Muhammad (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) in verschiedenen Situationen gesprochen hat. Dazu gehören unter anderem die Bittgebete, die er (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte, wenn er Leute.. Weiter

  • Lass die Zukunft bis sie kommt

    Was bringt die Zukunft, wie soll ich mich absichern? Wer sich zu sehr mit diesen Gedanken beschäftigt, gerät schnell in die Falle der Passivität und vernachlässigt dadurch den Alltag... „Der Befehl Allâhs kommt, handelt also nicht voreilig“ (Sûra 16:1) handle nicht voreilig, willst du das Embryo vor seiner.. Weiter

  • Die Art des Propheten, die Fehler anderer Menschen zu korrigieren

    Anas Ibn Mâlik (möge Allah mit ihm zufrieden sein) sagte: „Als wir uns mit dem Gesandten Allâhs (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) in der Moschee aufhielten, kam ein Beduine und urinierte in eine Ecke der Moschee. Die Gefährten des Gesandten Allâhs (Möge Allah ihn in Ehren halten.. Weiter

  • Die emotionale Seite im Leben des Propheten Muhammad - Teil 2

    Im zweiten Teil dieses Artikels geht es weiter im Thema:Die emotionale Seite im Leben des Propheten Muhammad Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken - Ihre Bedürfnisse erfüllen: Der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Speise, wenn du isst, und tränke,.. Weiter

  • Lehren aus dem Eheleben Mose – Teil 3

    Der Vorschlag des Vaters, Moses mit einer seiner Töchter zu vermählen Und als Moses, der Prophet Allâhs, dem Vater der beiden Frauen, berichtete, was ihm in Ägypten widerfahren war, sagte dieser: „Fürchte dich nicht; du bist dem ruchlosen Volk entronnen.“ (Sûra 28:25) Und eine seiner beiden.. Weiter

  • Lehren aus dem Eheleben Mose – Teil 2

    Wichtigkeit von Demut und Bittgebet „Da tränkte er (ihre Herden) für sie. Dann zog er sich in den Schatten zurück und sprach: «Mein Herr, ich bedarf des Guten, was immer es sei, das Du auf mich herabsenken magst. Und eine der beiden kam schamhaft zu ihm gegangen. Sie sprach: «Mein Vater ruft dich, damit er dir Lohn.. Weiter

  • Lehren aus dem Eheleben Mose – Teil 4

    Soll die Ehe also segensreiche Früchte tragen, muss sie von Anfang an richtig verlaufen. Die Frau wird aus vier Gründen geheiratet: wegen ihres Vermögens, ihrer Schönheit, ihrer Herkunft und ihres Glaubens. Aber wähle die Gläubige, sonst wirst du verlieren! „Und wenn zu euch jemand kommt, mit dessen Benehmen.. Weiter

  • Ein historischer Rückblick auf die Verwestlichung der muslimischen Frau - Teil 2

    Wie können wir dagegen angehen? Die Herausforderung, der sich die islâmische Welt zu stellen hat, ist nicht leicht, wie vielleicht einige annehmen. Es handelt sich nicht um eine geringfügige Angelegenheit, da die Frau einen Teil der Familie darstellt und die Familie einen Teil der Gesellschaft bildet oder besser gesagt, sie bildet.. Weiter

  • Der Valentinstag… Historisches und einige Fakten - Teil 5

    - Die Jugend und der Valentinstag Am 14. Februar sind viele junge Männer gepflegt mit blanken Schuhen und geputzten Autos unterwegs, als ginge es zur eigenen Hochzeit. Dieser Gedanke vergeht aber, sobald man sie gewisse Straßen und Märkte abfahren sieht. O junger Mann, du bist nicht der Erste, der sich zum weiblichen Geschlecht hingezogen.. Weiter