1946 Artikel

  • Vorzüglichkeit des Duhâ-Gebets

    Der Lobpreis gebührt Allâh dem Herrn der Geschöpfe, und möge Allâh unseren Propheten Muhammad in Ehren halten und ihm sowie dessen Familie und all dessen Gefährten Wohlergehen schenken! Allâh der Allmächtige und Majestätische sagt: „Bei der Morgenhelle!“ Er schwört bei der Morgenhelle.. Weiter

  • Abân ibn Sa'îd - Der Schutz Gewährende

    Hier soll von Abân ibn Sa'îd ibn Al-Âs (möge Allah mit ihm zufrieden sein) die Rede sein. Er bekannte sich zum Islâm, als sich der Gesandte Allâhs (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) nach Al-Hudaibiyya begab. Da kamen die Polytheisten zu ihm und verständigten sich mit ihm über.. Weiter

  • Abbâd ibn Bischr - Besitzer eines leuchtenden Stockes

    Es handelt sich um Abbâd ibn Bischr (möge Allah mit ihm zufrieden sein), einen der Ansâr, die den Islâm durch Mus'ab ibn Umair (möge Allah mit ihm zufrieden sein) vor der Auswanderung des Gesandten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) nach Madîna annahmen. Abbâd nahm mit dem Gesandten.. Weiter

  • Der Blick Allâhs auf den Menschen

    Manche Herzen sind wie die Gräber der Toten, außen mit Pflanzen und Blumen geschmückt und innen weilen der Kadaver und der Tod. Oder wie ein dunkles Haus, dessen Dach leuchtet, dessen Inneres jedoch voller Dunkelheit ist. Der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte diesbezüglich: „Wahrhaftig,.. Weiter

  • Regeln für Trauern

    In Entsprechung der großartigen Rechte des Ehemannes schreibt Allâh der Erhabene es vor, [nach dem Tod des Ehemannes] um ihn zu trauern. Zur Zeit der Unwissenheit vor dem Islâm pflegte eine Frau ein ganzes Jahr lang um ihren Mann zu trauern. Sodann kam der Islâm und billigte das Trauern, reduzierte jedoch dessen Dauer. Dies ist.. Weiter

  • Regeln für den Enthaltungseid

    Der Enthaltungseid ist eine Bezeichnung dafür, dass der Ehemann bei Allâh schwört, er werde es für immer oder mehr als vier Monate unterlassen, seiner Frau beizuschlafen. Rechtliche Grundlagen Allâh der Erhabene sagt: „Diejenigen, die schwören, sich ihrer Frauen zu enthalten, haben eine Wartezeit von vier Monaten... Weiter

  • Regeln für das Aufziehen von Kindern

    Der Lobpreis gebührt Allâh! Möge Allâh den Gesandten Allâhs in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken! Es folgen einige Gebote der islâmischen Scharia über das Aufziehen von Kindern. Als Terminus technicus bedeutet das Aufziehen von Kindern die Bewahrung eines Kleinkindes und entsprechender Personen vor Dingen,.. Weiter

  • Salama ibn Al-Akwa - Der beste zu Fuß Gehende

    Es handelt sich um den ehrwürdigen Prophetengefährten Salama ibn Al-Akwa (möge Allah mit ihm zufrieden sein), der sagte: „Ich sah einen Wolf eine Gazelle fressen. Ich verfolgte den Wolf so lange, bis ich ihm die Gazelle entriss.“ Da sagte der Wolf: „Wehe dir, lass mich los! Du beabsichtigst, meinen Lebensunterhalt wegzunehmen,.. Weiter

  • Utba ibn Ghazwân - Der Langlebige von Basra

    Es handelt sich um Utba ibn Ghazwân, einen der einzigartigen Bogenschützen, die um Allâhs willen Gutes getan haben. Er nahm als Siebenter den Islâm unter einer Gruppe an, die ihre Hände ausstreckten, um dem Gesandten Allâhs (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) den Treueid zu leisten. Sie.. Weiter

  • Amr ibn Al-Dschamûh - Der weiße Großzügige

    Es handelt sich um Amr ibn Al-Dschamûh (möge Allah mit ihm zufrieden sein), einen der Führer Madînas und eines der Oberhäupter vom Stamm Banû Salama sowie einen dessen Edelleuten. Er war der letzte Mann, der unter den Ansâr den Islâm annahm. Amr war der Ehemann von Hind bint Amr, der Schwester von Abdullah.. Weiter

  • Dankbarkeit in allen Situationen

    Wie kannst du für etwas Großes dankbar sein, wenn du für etwas Geringes nicht richtig dankst? Wer Allâh nicht für das kühle, süße, klare Wasser lobpreist, der lobpreist Ihn auch nicht für prächtige Paläste, noble Fahrzeuge oder üppige Gärten. Wer Allâh nicht für das warme.. Weiter

  • Anzeichen für Annahme guter Taten - Teil 2

    5. Die Liebe zur Gehorsamkeit und die Abscheu vor Sünde: Ein Zeichen der Annahme ist, dass Allâh dir die Liebe zur Gehorsamkeit in dein Herz legt. Dann liebst du sie, sehnst dich nach ihr und findest in ihr Ruhe. Der Erhabene sagt: „(Es sind) diejenigen, die glauben und deren Herzen im Gedenken Allâhs Ruhe finden. Sicherlich,.. Weiter

  • Anzeichen für Annahme guter Taten - Teil 1

    Aller Lobpreis gebührt Allâh, und möge Er den Gesandten Allâhs sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken! Nach jeder guten Tat und jeder Anbetungshandlung, seien es nun Umra (Pilgerfahrt mit geringeren Riten als Haddsch), Haddsch, Fasten, Gebet, Almosen oder eine andere fromme Handlung,.. Weiter

  • Zweifel an der Strafe und dem Wohlleben im Grab - Teil 2

    Von Abû Huraira (möge Allah mit ihm zufrieden sein) ist überliefert, dass der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) vor der Strafe des Grabes, der Strafe der Hölle und den Wirren des falschen Messias (Antichrist) Zuflucht zu pflegen suchte. Überliefert von Imâm Muslim. Von Ibn Abbâs.. Weiter

  • Zweifel an der Strafe und dem Wohlleben im Grab - Teil 1

    Das Grab ist nach muslimischer Überzeugung entweder eine Wiese des Paradieses oder ein Graben der Hölle. Allâh der Erhabene hat es zu einer Trennung zwischen den beiden Leben und Abschnitten gemacht. Es ist, kurz gesagt, ein Abschnitt des Verweilens und Wartens. Der Verstorbene verweilt in ihm, gepeinigt oder belohnt, bis das Leben der.. Weiter