Artikel

  1. Home
  2. Artikel
Eheleben

Fehler, die dein Eheleben zerrütten können - Teil 2

Vermeide es, ihm das Gefühl zu geben, er würde dich emotional vernachlässigen, sei leidenschaftslos, hätte keine Gefühle und du wärest genervt von der Abstumpfung seiner Gefühle …! All dies wird seine Passivität und Abstumpfung mehren... Weiter

Eheleben

Fehler, die dein Eheleben zerrütten können - Teil 1

Für gewöhnlich stören Meinungsverschiedenheiten und Verhaltensunterschiede das Eheleben. Wenn die Differenzen grundlegend sind und durch schlechtes Verhalten hervorgerufen werden, könnten diese Probleme jedoch zu einer Gefahr werden. Laut Experten sind einige Frauen... Weiter

Rituelles Gebet (Salâ)

Das Gebet hat unser Leben verändert - Teil 4

Das Gebet beweist uns, dass es eine Ursache für Versorgung“ ist: Allâh der Erhabene sagt: „Und befiehl deinen Angehörigen, das Gebet (zu verrichten), und sei beharrlich darin. Wir fordern keine Versorgung von dir; Wir versorgen dich. Und das (gute) Ende... Weiter

Ausgewählte Kategorien:

Entdecke den Islâm

Die Grundlagen des Islâm

Neue Artikel

  • Fehler, die dein Eheleben zerrütten können - Teil 2

    Vermeide es, ihm das Gefühl zu geben, er würde dich emotional vernachlässigen, sei leidenschaftslos, hätte keine Gefühle und du wärest genervt von der Abstumpfung seiner Gefühle …! All dies wird seine Passivität und Abstumpfung mehren und ihn möglicherweise sogar zu Sturheit veranlassen, die ihn dazu.. Weiter

  • Fehler, die dein Eheleben zerrütten können - Teil 1

    Für gewöhnlich stören Meinungsverschiedenheiten und Verhaltensunterschiede das Eheleben. Wenn die Differenzen grundlegend sind und durch schlechtes Verhalten hervorgerufen werden, könnten diese Probleme jedoch zu einer Gefahr werden. Laut Experten sind einige Frauen sehr geduldig, sanftmütig und besitzen geistige und emotionale.. Weiter

  • Das Gebet hat unser Leben verändert - Teil 4

    Das Gebet beweist uns, dass es eine Ursache für Versorgung“ ist: Allâh der Erhabene sagt: „Und befiehl deinen Angehörigen, das Gebet (zu verrichten), und sei beharrlich darin. Wir fordern keine Versorgung von dir; Wir versorgen dich. Und das (gute) Ende gehört der Gottesfurcht. Und sie sagen: »Wenn er uns doch.. Weiter

  • Das Gebet hat unser Leben verändert - Teil 3

    Diese Verbindung zwischen dem Gebet und der gesellschaftlichen Verbesserung sowie dem Kampf gegen Unmoralisches und Verfall, verkörpert im Verwerflichen und Schändlichen, garantiert die besten Ergebnisse bei der Verbesserung des Lebens der Gesellschaft und des Staates. Das Gebet erzieht die Seele: Somit werden die betende Person und die.. Weiter

  • Das Gebet hat unser Leben verändert - Teil 2

    Das Gebet erzieht uns zu Macht und Stärke: Die Niederwerfung vor Allâh ist ein hoher Rang und Erhabenheit, denn der Muslim darf sich nur vor Allâh erniedrigen und sich Ihm fügen. Aber wie oft fügt man sich den Neigungen und Begierden des Diesseits?! Wo sind denn nur unsere Macht und unser hoher Rang? Hat das Gebet in uns.. Weiter

  • Das Gebet hat unser Leben verändert - Teil 1

    Unser edler Herr hat uns eine der wichtigsten rituellen Handlungen vorgeschrieben, die das Geheimnis der Glückseligkeit der Gläubigen ist und den Muslimen Ruhe, innere Ausgeglichenheit, Nähe zum Allbarmherzigen und eine Bindung zum Herrn der Welten und Schöpfer der gesamten Schöpfung bietet. Sie ist ein immenser Schatz für.. Weiter

  • Amr ibn Murra - Derjenige mit dem wahrhaftigen Traumgesicht

    Amr ibn Murra Al-Dschuhanî (möge Allah mit ihm zufrieden sein) war ein edler Prophetengefährte. Eines Tages in der vorislâmischen Zeit der Ignoranz zog Amr mit seinem Volk Banû Ghatafân zur Pilgerfahrt nach Makka. Als er in Makka war, träumte er von einem strahlenden Licht aus Richtung der Ka‘ba, das alles.. Weiter

  • Ibn Hazm - Teil 2

    Ein Gelehrter (Abû Abdullah Al Humaidî) sagte über Ibn Hazm: „Ibn Hazm meisterte Hadîth und Fiqh, er konnte die Regeln aus dem Qurân und der Sunna ableiten, er war in mehreren Wissensgebieten gut bewandert und er handelte nach seinem Wissen. In Klugheit, Gedächtniskraft, edler Art und Frömmigkeit haben wir.. Weiter

  • Ibn Hazm - Teil 1

    Mein Wunsch im Leben ist das Wissen, das ich unter den Leuten überall verbreite, und der Aufruf zu Qurân und Sunna, die die Menschen fast vergessen haben. O Faqîh (Gelehrter des islâmischen Rechts), dein Wunsch ist in Erfüllung gegangen, denn deine Gedanken und deine Bücher haben eine sehr hohe Stellung bei vielen.. Weiter